02. April 2017

Beginn des Werner-Kunstwettbewerbs

Anmeldebeginn für das 7. jährliche gesamtsibirische Werner-Wettbewerbfestival, das auf Initiative des Koordinationsrates der Deutschen im Gebiet Kemerowo durchgeführt wird. Bis zum 10. Mai 2017 können sich Teilnehmer in den Kategorien „Musikalische Kunst“ und „Bildhafte Kunst“ bewerben.

Im letzten Jahr haben 200 Menschen am Wettbewerb teilgenommen. Als Ziele und Aufgaben des Wettbewerbs gelten: Entwicklung und Stärkung national-kultureller Kontakte unter den Völkern Russlands sowie internationaler und interkultureller Dialog auf Grundlage der besten Interpretationen deutscher Kultur und Kunst, Erhaltung und Weitergabe traditioneller Werte, die zur völkerreichen russischen Kultur gehören. 

Der Wettbewerb wird mit Unterstützung des Departements für Kultur und nationale Politik des Gebiets Kemerowo, der Verwaltung des Kreises Jaschinsk (Gebiet Kemerowo), des IVDK, der Staatlichen Universität für Kultur und Kunst in Kemerowo, des Kultur- und Kunstcollege Kemerowo, des Kunstcollege des Gebiets Kemerowo und des Museums „Tomskaja Pisanica“ organisiert. 

Der Wettbewerb richtet sich an Russlanddeutsche an örtlichen weiterführenden Bildungseinrichtungen (Musik- und Kunstschulen), Teilnehmer aus gesellschaftlichen Organisationen und Clubs sowie semiprofessionelle und professionelle Teilnehmer aus den Bereichen Kultur und Kunst aus dem Sibirischen Föderationskreis. 
In der Kategorie „Musikalische Kunst“ können Amateure  sowie auch Professionelle einzeln oder in Gruppen mit bis zu acht Teilnehmern mit ihren Vokal- oder Instrumentalstücken teilnehmen. Es sind sechs Alterskategorien festgelegt: bis zu 7 Jahren, 8-11 Jahre, 12-14 Jahre, 15-17 Jahre, 18-25 Jahre und verschiedene Altersgruppen. 

In jeder Nominierung und Kategorie werden Gewinner gekürt, die entweder die Diplome I, II, III oder den Grand-Prix erhalten. Die Gewinner eines Grand-Prix und I-Diploms gewinnen Zertifikate, die sie für die Teilnahme an internationalen und überregionalen Projekten in Russland und Deutschland im Jahr 2017 qualifizieren. 

An der Nominierung „Bildhafte Kunst“ können junge Künstler teilnehmen, deren Arbeiten Themen und Bilder deutscher Schriftsteller und Dichter beinhalten sollen. Die Kategorie wird nach jüngeren (10 bis einschließlich 13 Jahre), mittleren (14 bis 17 Jahre) und älteren (18 bis 25 Jahre) Teilnehmern aufgeteilt. 

Der Wettbewerb wird in zwei Etappen durchgeführt: in Abwesenheit der Teilnehmer bis zum 10. Mai 2017 und am 17. Juni 2017 in Anwesenheit der Teilnehmer. Im Rahmen der zweiten Etappe finden Workshops und Malereien statt. 

Weitere Informationen über die Nominierungen, Teilnahmebedingungen und Anmeldungen finden Sie hier

Anmeldungen sind bis zum 10. Mai 2017 möglich. Die zweite Etappe des Wettbewerbs und die Preisverleihung finden am 17.-18. Juni 2017 statt.

Wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg! 

 

Rubrik: Nachrichten aus den Regionen, Wettbewerbe, Ausschreibungen

NACHRICHTEN
ARCHIV