Keine Enttäuschung am 1. April!

17. April 2017

Der 1. April 2017 war kein Tag für Täuschungen und Enttäuschungen für JSDR e.V.! Am sonnigen Wochenende vom 31.03.-02.04.2017 haben sich die Aktiven des Vereins im schönen Schwarzwald getroffen, um ihre kreativen Ideen auszutauschen und konkrete Maßnahmen für 2017 zu besprechen.

Die Bundesvorstandsmitglieder aus ganz Deutschland haben zukünftige Pläne besprochen, regionale und überregionale Veranstaltungen ausgearbeitet und sich über Partnerschaftsmöglichkeiten mit Russland, Kasachstan und Usbekistan ausgetauscht.

Parallel fand das Treffen der Aktiven aus Baden-Württemberg statt, wo sich aktive und interessierte Jugendliche getroffen und über die nächsten Aktivitäten diskutiert haben. Die Teilnehmer des Treffens haben attraktive und spannende Veranstaltungen in Baden-Württemberg geplant. Außerdem wurde der neue Vorstand gewählt. Nun werden die Vorsitzende Julia Keller (Schorndorf) und stellvertretende Vorsitzende Ekaterina Dubatovka (Stuttgart) die Landesgruppe Baden-Württemberg des JSDR e.V. weiterführen. Als Vorstandsmitglieder wurden auch Timo Jungemann (Aalen) und Michael Schäuberle (Ulm) gewählt.

Die Veranstaltung wurde in einer gemütlichen Atmosphäre des Grillabends beendet.
Wir wünschen erfolgreiche Realisierung aller Pläne und Ideen!

Rubrik: Partnerschaften

NACHRICHTEN
ARCHIV