19 Dezember 2017

Veranstaltungen für Russlanddeutsche in Belokuricha


Vom 16.-29. Dezember findet in Belokuricha (Region Altai) eine Reihe von Veranstaltungen für Russlanddeutsche statt. Der Organisator: Der Internationale Verband der deutschen Kultur.

Eines der Projekte ist das „Weihnachtsfamilientreffen“. Spezialisten bieten individuelle sowie Familienberatung ab. Außerdem erhalten die Familien Deutschunterricht. Für alle Erwachsenen wird ein Kurs über russlanddeutsche Traditionen angeboten. Alle Kinder lernen mit deutscher Literatur Deutsch. Außerdem werden Workshops zum „Thema des Tages“ angeboten.

Außerdem finden im Rahmen eines Art-Laboratoriums Dreharbeiten zum zweiten Teil der Trilogie „Eins, Zwei, Drei“ statt. Die Dreharbeiten laufen seit dem 13. Dezember im gesamten Nationalrayons der Region Altai. Die Hauptdreharbeiten werden in Belokuricha stattfinden. Neben Ivan Solotuchin, Irina Lindt, Anna Bagmet und weiteren Schauspielern aus dem ersten Teil werden auch Russlanddeutsche des „Weihnachtsfamilientreffens“ im Film zu sehen sein.

Das Ende der Veranstaltungsreihe ist die Sitzung der russlanddeutschen Koordinationsräte Sibiriens, das am 27. Dezember stattfindet. 

Rubrik: Arbeit in den Regionen, Veranstaltungen

NACHRICHTEN
ARCHIV