29 Dezember 2017

Weihnachten in jedem Haus

- I. Gusewa -


Weihnachtsgeschenke sind im deutschen Nationalrayon in der Region Altai Tradition. Auch in diesem Jahr bekam jedes Kind mit Behinderung im Rayon, 95 Kinder in 15 Dörfern, Weihnachtsbesuch.

Besucht wurden die Kinder von Santa Claus, dem Weihnachtsmann sowie dem Christkind. Jedes Jahr wird dieser Besuch vom Internationalen Verband der deutschen Kultur finanziell ermöglicht. 

Die Kinder und Jugendlichen wartetet bereits sehnsüchtig auf ihre Weihnachtshelden. Sie sagten Gedichte auf, machten Fotos mit ihnen und erzählten interessante Geschichten aus ihren Leben in herzlicher Atmosphäre. Die Weihnachtshelden freuten sich über die leuchtenden und frohen Kinderaugen. Auch die Eltern waren zufrieden und dankten den Organisatoren für die mitgebrachten Geschenke.

 

I. Tusowa, Leiterin der Gemeinschaft für Menschen mit Behinderung, sagte: "Weihnachten ist die Zeit der Freude und Wunder für Kinder, aber nicht alle Kinder können die Feiertage vollkommen genießen. Kinder mit Behinderungen fällt es außerhalb ihrer eigenen Wänder schwer, für sie ist es wichtig, dass wir uns um sie sorgen. Unsere Glückwünsche helfen den Familien auf andere Gedanken zu kommen. Wir glauben, dass die Kinder sich das ganze Jahr über an die Feiertage erinnern". 

Die Gemeinschaft für Menschen mit Behinderung bedankt sich beim Internationalen Verband der deutschen Kultur, Impuls und der Bierbrauerei Podsosnowo. 

 

 

Rubrik: Arbeit in den Regionen

NACHRICHTEN
ARCHIV