24 April 2018

Arbeitstreffen für die Leiter von ethnokulturellen Sprach-AGs in Begegnungszentren des Kaliningrader Gebiets


Am 21. und 22. April fand im Kultur- und Geschäftszentrum der Russlanddeutschen in Kaliningrad Arbeitstreffen für die Leiter von ethnokulturellen Sprach-AGs in Begegnungszentren des Kaliningrader Gebiets statt.

Das Treffen wurde vom Kultur- und Geschäftszentrum der Russlanddeutschen in Kaliningrad mit Unterstützung des Internationalen Verbands der deutschen Kultur (IVDK) organisiert.

Die Hauptthemen des Treffens waren die Einbeziehung der ethnokulturellen Komponente in die Arbeit der Sprachplätze im Sommer, die Arbeitsplanung sowie die Fertigstellung und Koordination von Sommerprogrammen 2018.

Im Laufe des Treffens erhielten die Teilnehmer theoretisches Material, einschließlich über die Geschichte von Russlanddeutschen, und erfüllten auch praktische Aufgaben mit ethnokulturellen Komponenten.

Zum Schluss des Arbeitstreffens erhielten die Leiter und Organisatoren von ethnokulturellen Sprach-AGs nicht nur neues Wissen im Schreiben von Programmen, sondern auch methodische Hilfsmittel, die in zukünftigen Arbeiten verwendet werden können.

Alle Teilnehmer bedankten sich herzlich bei den Organisatoren sowie bei der Leiterin des Arbeitstreffens Natalia Kozlowa.

Rubrik: Nachrichten aus den Regionen, Partnerschaften

NACHRICHTEN
ARCHIV