07 Mai 2018

Mannschaft RusDeutsch nimmt an Veranstaltung zur WM 2018 teil


Am 7. Mai besuchen die Teilnehmer des Kultur- und Sprachaustausches, darunter Vertreter der RusDeutsch Männer- und Frauenfußballmannschaft, eine deutsch-russische Veranstaltung im Vorfeld der FIFA-WM 2018 in Russland.

An der Dialogveranstaltung „Deutsch-Russische Brückenbauer“ (Dialogplattform „Aufbau der deutsch-russischen Brücke“) im deutsch-russischen Haus in Moskau nehmen teil: Vertreter der Deutschen Botschaft in Moskau, des Deutsch-Russischen Forums, Leiter des Deutschen Fußballbundes und des Fußballverbandes der Russischen Föderation, Vertreter der russischen Studentensportclubs, des Deutschen akademischen Austauschdienstes (DAAD), des Deutschen historischen Instituts, des Goethe-Instituts in Moskau, des Internationalen Verbandes deutschen Kultur  sowie Moskauer Vertreter der Organisationen der Russlanddeutschen. Die genannten Vertreter kommen zusammen, um gemeinsame Ereignisse zu besprechen, die mit der Durchführung der Weltmeisterschaft in Russland verbunden sind. Informationspartner der Veranstaltung ist die "Moskauer Deutsche Zeitung".

Der Kultur- und Sprachaustausch mit der Sportkomponente findet vom 30. April bis 7. Mai statt und wird im Rahmen der "Avantgarde" – eines Projekts des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur durchgeführt.

Der Austausch brachte Teilnehmer aus verschiedenen Teilen des Landes zusammen: Krasnojarsk, Orsk, Rjasan, Wladikawkas, Krasnodar, Omsk, Kasan, Wolgograd, Moskau, Tomsk und anderen Städten! Im Rahmen der Veranstaltung gab es ein reichhaltiges Programm: Deutschkurse, kulturelle Abende, Fußballtraining und Wettbewerbe.

Rubrik: Veranstaltungen

NACHRICHTEN
ARCHIV