15 Mai 2018

Festival der deutschen Kultur fand in Asowo


Am 28. April fand im Dorf Asowo der VI. Regionale Festivalwettbewerb der deutschen Kultur "Klassik und Moderne" statt. Er kamen Musiker und Künstler aus 16 Bezirken der Region Omsk zusammen.

Der Festivalwettbewerb wird jährlich mit dem Ziel durchgeführt, das nationale Selbstbewusstsein der Jugendlichen wiederzubeleben und ihr Engagement für die Kultur des deutschen Volkes zu stärken.

223 Künstler zeigten ihre Fähigkeiten in fünf Nominierungen: Kunst und Handwerk, bildende Kunst, Folk-Instrumente, akademische Vokal-und Instrumental-Performance sowie Klavier.

Die Jury bestand aus  Dozenten des Departaments des Instrumental Performance und Musik Studienganges der Omsk Staatsuniversität namens F.M. Dostojewski, Mitglieder der Union der Künstler Russlands, führende Lehrer der Omsker Kinderkunstschule und der Omsker Musikhochschule namens V.Ya. Schebalin.

Die Workshops des Verdienten Künstlers der Russischen Föderation, Professor der Omsker Staatlichen Universität names F.M. Dostojewski Irina Trusowa wurden zum Höhepunkt der Wettbewerbe für alle Sänger.

Kinder, die den Titel "Preisträger" des VI. Regionalen Festivalwettbewerbs der deutschen Kultur "Klassiker und Moderne" erhalten, kommen in die nächsten Runde - dem Offenen Allsibirischen Festival der Künste namens M.M. Werner, das am 8.-10. Juni in Kemerowo stattfinden wird.

Wir wünschen den Teilnehmern weitere kreative Siege!

Die Veranstaltung wurde mit der Unterstützung der regionalen national-kulturellen Autonomie der Deutschen der Region Omsk, der Verwaltung des National Rayons Asowo der Region Omsk, des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur und der Staatlichen Stiftung „Asowo“ durchgeführt.

 

NACHRICHTEN
ARCHIV