14 Juni 2018

Russlanddeutsche aus Solikamsk am Tag Russlands


Am 12. Juni, dem Tag Russlands, fand in Solikamsk das Festival „Seele und Heimat – vereint!“ statt. An diesem nahm die russlanddeutsche Gesellschaftsorganisatin „Wiedergeburt“ in Kooperation mit der örtlichen Musikschule Nr. 2 teil.

Mit großem Applaus begrüßten die Zuschauer die Gesangsgruppe „Frauenklub“, die mit Volksliedern der Russlanddeutschen im Botanischen Garten Demidow aufgetreten sind. Die Kindergruppe „Glöckchen“ erfreute das Publikum mit deutschen Liedern und spielte Stücke deutscher Komponisten. Die Jugendgruppe spielte Szenen aus dem Stück „Goldene Gans“ und rezitierte Nelli Wakkers Gedicht „Zwei Muttersprachen“.

Die Gäste des Festivals erfreuten sich an den deutschen Beiträgen, besuchten den Stand des Clubs „Wiedergeburt“, lernten die Veröffentlichungen des Verlags IVDK-press kennen.

Rubrik: Nachrichten aus den Regionen

NACHRICHTEN
ARCHIV