23 Juli 2018

Start der SommerUniUral in Tjumen


Am 21. Juli begann das Camp SommerUniUral 2018. Russlanddeutsche Kinder und diejenigen, die an der deutschen Sprache interessiert sind, nehmen daran teil. Das Projekt wird vom Internationalen Verband der deutschen Kultur unterstützt.

Bereits zum vierten Mal wird die SommerUniUral veranstaltet. In diesem Jahr kommen die Teilnehmer von 11 bis 17 Jahren aus der Region Perm sowie aus den Gebieten Tjumen, Swerdlovsk, Tscheljabinsk, den Republiken Udmurtien und Komi. 

Thema des Camps sind die historischen Ereignisse der Russlanddeutschen – von den ersten Kolonien bis heute. In 15 Tagen lernen die Teilnehmer chronologisch die wichtigsten Stationen in der Geschichte der Russlanddeutschen kennen – dabei auch die einzigartige russlanddeutsche Kultur. 

Teil des ethnokulturellen Programms ist auch der Deutschunterricht, die nicht nur in Seminaren, sondern auch bei Veranstaltungen zum Einsatz kommt. Drei Sprachassistenten aus Deutschland bringen den Teilnehmern die Sprache näher. 

 

Rubrik: Arbeit in den Regionen

NACHRICHTEN
ARCHIV