24 Juli 2018

Film über Russlanddeutsche im Finale eines nationalen Filmforums

Aus dem Film

Der Film „Ehrenbürger“ („Potschetnij Graschdanin“) hat das Finale des dritten nationalen Filmforums „Rodnyje Tropy“ erreicht. Der Film entstand im Rahmen einer ethnokulturellen Kunstwerkstatt für junge russlanddeutsche Aktivisten aus dem Wolgagebiet und Südwestrussland im August 2015.

Die dramatische Geschichte handelt von einem  Deutschen aus dem Wolgagebiet, der die Deportation überlebte und sein Recht auf Leben und Glück wiedererlangt. Nach 40 Jahren kehrt er in sein früheres Heimatdorf im Wolgagebiet zurück. 

Das Finale findet vom 7. bis 11. August 2018 in Moskau statt. 

Stifter des Filmforums „Rodnyje Tropy“ sind das Moskauer Haus der Nationen mit Unterstützung der Moskauer Regierung, des Departements für nationale Politik und zwischenregionalen Beziehungen der Stadt Moskau.

 

Rubrik: Arbeit in den Regionen, Wettbewerbe, Ausschreibungen

NACHRICHTEN
ARCHIV