17 September 2018

Der Große Katharinenball 2018 in Zarizyno


Am 15. September fanden im Schlosspark „Zarizyno“ die Veranstaltungen des Großen Katharinenballs statt. Das Großprojekt dient der Kultur und den Traditionen der Epoche Katharinas II. und wurde bereits zum vierten Mal durchgeführt. Der Ball wird sich mit den beeindruckenden Aufführungen, der Teilnahme der deutschen „Prinzessin“, der Präsentation des Pokals des Balls, der Modenschau und dem Pferdeshow eingeprägt sein, so dass Gäste sich mit der Atmosphäre der Bälle des 18. Jahrhunderts vertraut machen konnten.

Am Abend fand im Rahmen des Balls die Preisverleihungszeremonie des Gesamtrussischen Wettbewerbs „Russlands herausragende Deutsche–2018“ statt. Die Gewinner des Wettbewerbs wurden im Laufe der offenen Internetabstimmung gewählt. In diesem Jahr wurden folgende Personen aus der Zahl der Russlanddeutschen ausgezeichnet: Mitglied des Föderationsrates – Vertreter der Administration des Gebietes Tomsk Viktor Kress (Artur-Karl-Preis), Doktor der Geschichte und Professor, Vorsitzender der Internationalen Assoziation zur Erforschung der Geschichte und Kultur der Russlanddeutschen Arkadij German (Boris-Rauschenbach-Preis), ausgezeichnete Arbeiterin für die Allgemeinbildung der Russischen Föderation, Deutschlehrerin Anna Sosedowa (Viktor-Klein-Preis), verdiente Künstlerin Russlands, Waffenschmiedin, Vorsitzende der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen Nina Lochtatscjowa (Anna-German-Preis), Basketballspielerin, Olympiasiegerin des Jahres 1992, Europameisterin in den Jahren 1987, 1991, auszeichnete Meisterin des Sports der UdSSR, Präsidentin des Basketballclubs „Dinamo“ Irina Minch (Rudolf-Pflugfelder-Preis). Der Preis in der Sonderkategorie „Der Name des Volkes“ wurde an den Verwandten von Doktor der Medizin, Frofessor, Facharzt für Chirurgie Eugen Wagner (1918-1998) und an Vladimir Matov (1928-1916), der seit vielen Jahren für die medizinische Versorgung der sowjetischen Olympic Teams verantwortlich war, verliehen.

Herzliche Worte wurden von Vertretern der staatlichen Behörden an die Preisträger und Gäste des Balls gerichtet. „Die Preisträger dienen als ein gutes Beispiel für die jüngere Generation, und der Wettbewerb selbst dient der Förderung des interkulturellen Dialogs“, – sagte es in der Begrüßung vom stellvertretenden Leiter der Präsidialverwaltung der Russischen Föderation Magomedsalam Magomedov.

„Es ist von großer Bedeutung, dass im Rahmen des Großen Katharinenballs so ein Ereignis auf der internationalen Ebene durchgeführt wird...“, – sagte in der Begrüßungsrede vom Leiter der Föderalen Agentur für Nationalangelegenheiten Igor Barinov.

Als besondere Gäste des Balls waren dieses Jahr Andreas Dittmann, Bürgermeister der Heimatstadt Katharinas II. Zerbst, und die hiesige Prinzessin von Anhalt-Zerbst Frederika Bekk eingeladen.

An diesem Tag fand auch im Schlosspark „Zarizyno“ das jährliche Festival der Balltraditionen statt. Das Galakonzert des Festivals, Theateraufführungen, Animateure, Workshops der Balltänze und vieles mehr – die Veranstalter haben ein reiches Programm für Kinder und Erwachsene vorbereitet.

Das Festival der Balltraditionen wird seit 2015 jährlich auf Initiative des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur mit Unterstützung der Moskauer Regierung durchgeführt und ist schon sehr beliebt bei den Moskauern. Das Festival wird auf die Förderung der nationalen Kulturen und Traditionen der Völker der Russischen Föderation und die Harmonisierung der zwischennationalen Beziehungen und des interkulturellen Dialogs gerichtet.

„Leider ist es unmöglich alle Interessenten zum Abendprogramm des Balls einzuladen. Deswegen führen wir jedes Jahr das offene Tagesprogramm im Schlosspark durch. In Zarizyno verbringen immer die Freizeit viele Familien der Moskauer und die Gäste der Hauptstadt. Und wir wollten ihnen die Kultur der Zeiten von Katharina II. und die Kultur der Völker unseres Landes vorstellen. Solches Festivalformat dient dazu am besten“, - sagte die Direktorin des Balls Olga Martens.

Im Laufe von vier Jahren hatte das Festival bereits sehr beliebt geworden. Es sammelt immer tausende Menschen zu den verschiedenen Meisterklassen, Exkursionen, Vorträgen, Versammlungen und zum Galakonzert des Festivals.

Die Fotos des Balls und des Festivals findet man auf der offiziellen Website katharinenball.eu und in den Gruppen in Vkontakte, auf Facebook und in Instagram.

Rubrik: Veranstaltungen

NACHRICHTEN
ARCHIV