02 April 2017

Kinofestival „Wege der Russlanddeutschen“ in Wolgograd


Seit dem 20. März ist es möglich, Arbeiten beim internationalen Kinofestival „Wege der Russlanddeutschen“ einzureichen.

Das Museum „Staraja Sarepta“ nimmt bis zum 15. August 2017 Beiträge für das Festival an, das am 8. Oktober stattfinden soll. Zur Teilnahme werden Menschen aus Russland, den GUS-Staaten, dem Baltikum und anderen Staaten aufgerufen. 

„Man kann an zwei Kategorien teilnehmen: Bester Amateurvideofilm und beste Amateur-Diashow. Die Länge des Films soll höchstens 30 Minuten sein. Alle Anforderungen sind auf der Seite des Museums einzusehen“, betont das Museum. 

Das Festival wird vom Museum und deutschen Kulturzentrum „Gebrüder Langerfeld“ mit Unterstützung des Internationalen Verbands der deutschen Kultur, dem Gebietskomitee für Kultur und dem „Zentrum für deutsche Kultur“ organisiert. 

2016 wurden Filme aus Russland und Europa gezeigt, insgesamt wurden mehr als 25 Filme vorgestellt. 

 

Rubrik: Nachrichten aus den Regionen, Wettbewerbe, Ausschreibungen

NACHRICHTEN
ARCHIV