13 August 2018

Leistungen der Nominierten des Wettbewerbes „Russlands herausragende Deutsche 2018“: Anna Sosedova


Wir stellen Ihnen die Biografie und Leistungen der Nominierten des Wettbewerbes „Russlands herausragende Deutsche 2018“ in der Kategorie Bildung (Viktor-Klein-Preis) vor – die Deutschlehrerin des Gymnasiums Nr. 1, Anna Sosedova (Gebiet Novosibirsk).

Anna Michailovna Sosedova (geborene Bauser) wurde 1960 im Dorf Zubkovo in der Region Nowosibirsk in der Familie der Russlanddeutschen Michail Andrejewitsch und Vera Andrejewna Bauser geboren. Sie wurden 1941 aus der ASSR der Deutschen der Wolga-Region deportiert wurden.

Nach dem Abschluss der Fremdsprachenfakultät der Staatlichen Pädagogischen Universität Nowosibirsk kam sie 1982 in das Gymnasium Nr. 1 der Stadt Karasuk, wo sie auch derzeit noch arbeitet. Von 2003 bis 2008 arbeitete Anna Sosedova als Deutschlehrerin im regionalen Sprachcamp "Lustige Freunde". Sie ist auch Organisatorin des Sommersprachcamps im Gymnasium Nr. 1 "Linguistenok" und der regionalen Ferienschule "Union der Sprachen".

Anna Sosedova ist Mentorin für junge Berufstätige, führt Kurse und Meisterkurse für junge Lehrer der Region Karasuk und der Region Novosibirsk durch. Mit ihrer Arbeit belebt und bewahrt Anna Michailovna die deutsche Sprache, Kultur und nationale Traditionen der Russlanddeutschen. Sie gibt diese Liebe zur Sprache an Schulkinder weiter. Ihre Schüler werden alljährlich Preisträger und Gewinner der kommunalen und regionalen Stationen der gesamtrussischen Schülerolympiade im Fach Deutsch und bekommen Preise beim regionalen Wettbewerb "Kenner der deutschen Sprache". Anna Michailovna führt auch eine große außerschulische Arbeit mit ihren Schülern durch. Sie ist Leiterin des Clubs der Kinder- und Jugendliebhaber der deutschen Sprache im Rahmen des internationalen Projekts "Breitenarbeit".

Anna Sosedova ist auch sozial sehr aktiv. Seit 1998 arbeitet sie mit dem Novosibirsker regionalen Deutsch-Russischen Haus zusammen, und ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied der öffentlichen Organisation „Die lokale national-kulturelle Autonomie der Russlanddeutschen der Region Karsuk.“ Unter der Leitung von Anna Michailovna finden alle Feiertage im Begegnungszentrum der Region Karasuk mit den Mitgliedern des Clubs der Fans der deutschen Sprache statt. Diese erarbeiten die Programme der Feierlichkeiten zusammen, zeigen Aufführungen in deutschen Sprache, tanzen traditionelle deutsche Tänzen und tragen deutsche Volkslieder und moderne Lieder vor. 

Anna Sosedova ist die wissenschaftliche Betreuerin von Forschungsarbeiten zur Geschichte und Tradition der Russlanddeutschen. Zusammen mit ihren Studenten führte sie mehrere kreative Projekte durch, wie "Volkslieder der Russlanddeutschen im Vergleich zu russischen Volksliedern", "Küche der Russlanddeutschen: Besonderheiten und Traditionen" und viele andere.

Für ihre Verdienste in der Bildung und für viele Jahre der gewissenhaften Arbeit wurde Anna Sosedova wiederholt mit Diplomen und Dankesbriefen und Medaillen ausgezeichnet. Im Jahr 2017 erhielt sie einen Dankesbrief des Präsidenten der Russischen Föderation, ihr wurde auch der Titel "Ehrenarbeiter der Allgemeinen Bildung der Russischen Föderation" und ein Ehrendiplom des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft der Russischen Föderation verliehen.

Jetzt für Russlands herausragende Deutsche abstimmen. 

Rubrik: Veranstaltungen, Wettbewerbe, Ausschreibungen

NACHRICHTEN
ARCHIV