06 August 2018

Die ethnokulturelle Sommerplattform beginnt in Kaliningrad


Am 6. August beginnt im Kultur- und Geschäftszentrum der Russlanddeutschen in Kaliningrad die ethnokulturelle Sommerplattform „KinderSprachAkademie“.

Vom 3. bis 9. Juli fand ein Wettbewerb für Kinder im Alter von 8 bis 14 Jahren statt. Diese nahmen an Veranstaltungen des Kultur- und Geschäftszentrums der Russlanddeutschen in Kaliningrad und des Kinderklubs „Max und Moritz“ aktiv teil. 
Durch den Wettbewerb qualifizierten sich 27 Kinder, die an der ethnokulturellen Sommerplattform „KinderSprachAkademie“ am 6. August teilnehmen.

Die Teilnehmer tauchen innerhalb von zwölf Tagen in die faszinierende Wissenswelt der deutschen Sprache und Kultur ein. Die junge Akademiker können die Geschichte der Russlanddeutschen kennenlernen, Deutsch lernen, basteln, tanzen, singen, experimentieren und jeden Tag neue Fakten über die Russlanddeutschen erhalten und neue Kenntnisse erwerben.

Am Ende der zweiten Woche wird ein Mini-Konzert als eine Zusammenfassung der ethnokulturellen Sommerplattform organisiert, zu dem die Eltern und Verwandten der Kinder eingeladen werden. Die Teilnehmer können zeigen, welchen Erfolg sie in Deutsch, Musik, Tanz und Basteln erreicht haben.

Das Projekt wird mit Unterstützung des Internationalen Verbands der deutschen Kultur organisiert.

Rubrik: Nachrichten aus den Regionen

NACHRICHTEN
ARCHIV