07 Dezember 2017

Filmtipp: Poka heißt Tschüss auf Russisch nun auf Blu-Ray erhältlich


Der Spielfilm „Poka heißt Tschüss auf Russisch“ ist nun bei der Bundeszentrale für politische Bildung als Blu-Ray erhältlich.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht das Schicksal der Russlanddeutschen während der Umbruchszeit der Sowjetunion, Ende der 1980er Jahren. Viele Russlanddeutsche beschließen, als (Spät-)Aussiedler nach Deutschland zu ziehen. So auch die Familie von Georg. Ihre Reise, Probleme und erste Erfahrungen in ihrer „historischen Heimat“ zeigt Regisseurin Anna Hoffmann in ihrem Film. Sie selbst kommt aus einer russlanddeutschen Aussiedlerfamilie.

Hier können Sie die Blu-Ray „Poka heißt Tschüss auf Russisch“ erhalten. 

 

NACHRICHTEN
ARCHIV