22 Mai 2018

Abschluss der Sprachsaison im DRH in Moskau


Am 21. und 22. April fand im Deutsch-Russischen Haus in Moskau der Abschluss der Sprachensaison 2017/2018 statt.

Am 21. April fand die Abschlussfeier des deutschsprachigen Clubs "Hallo Nachbarn! Neu." statt. Die Organisatoren organisierten Workshops über Deutschland und deutschen Feste, wie Ostern, Karneval und das Oktoberfest. Das Publikum lernte die Geschichte deutscher Volksfeste kennen, schaute sich einen Film zum Thema Regionalforschung an, bastelte Osterkarten, spielte intellektuelle Spiele und lernte neue Vokabeln und Sprüche.

Die Dozenten und Teilnehmer sprachen über die Rolle der deutschen Sprache in der modernen Gesellschaft. Die Vertreter des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur berichteten über die Aktivitäten der Organisation und darüber, wo die Teilnehmer Publikationen von "RusDeutsch Media" erwerben können.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden auch die Wettbewerbsarbeiten zur Teilnahme an kulturellen Sprachcamps für Kinder und Jugendliche vorgestellt.

In diesem Jahr war Teilnahmeschluss am 15. Mai. Details zu den Nominierungen und Teilnahmebedingungen finden Sie unter dem Link.

Am 22. April fand eine feierliche Veranstaltung zum Ende der Sprachsaison an der Sonntagsschule für Kinder statt. Die Schüler zeigten Aufführungen von deutschen Märchen, Musikauftritte und führten Gedichte auf Deutsch auf. Nach dem Konzert fand eine traditionelle festliche Teeparty statt.

Der Beginn des neuen Schuljahres in der Sonntagsschule wird Mitte September 2018 stattfinden. Nähere Informationen zu allen Deutschkursen für Kinder und Erwachsene im Deutsch-Russischen Haus finden Sie hier. Zu einigen Sprachkurse kann man sich bereits anmelden!

NACHRICHTEN
ARCHIV