16. Dezember 2020

Russlanddeutscher Kulturpreis im Bereich Literatur

Russlanddeutsche Kulturschaffende, PreisträgerInnen 2020: Eleonora Hummel (l.), Wendelin Mangold und Katharina Martin-Virolainen
Foto:
Zeitung für Dich

Die Preisträger für den Russlanddeutschen Kulturpreis Baden-Württemberg 2020 stehen fest: Der Hauptpreis wird an Eleonora Hummel verliehen, die Ehrengabe geht an Wendelin Mangold und der Förderpreis an Katharina Martin-Virolainen.

Im zweijährigen Turnus vergibt das Land Baden-Württemberg den Russlanddeutschen Kulturpreis für hervorragende Leistungen auf kulturellem Gebiet, dieses Jahr für den Bereich Literatur. Grundsätzlich besteht der Kulturpreis aus einem mit 5000 Euro dotierten Hauptpreis und zwei Förderpreisen bzw. einem Förderpreis und einer Ehrengabe in Höhe von jeweils 2500 Euro. Hierbei sind die Förderpreise insbesondere für jüngere Kulturschaff ende vorgesehen, welche noch am Anfang ihrer künstlerischen Entwicklung stehen. Die Preise sind zugleich Ausdruck der Patenschaft Baden-Württembergs über die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland und werden in erster Linie russlanddeutschen Kulturschaff enden verliehen, deren Werk das Kulturgut der Russlanddeutschen repräsentiert.

Lesen Sie den Bericht weiter in der neuen Ausgabe der Zeitung für Dich (S. 4).

ZUM THEMA
NACHRICHTEN
ALLE NACHRICHTEN