12. Juni 2019

Gewinner des Wettbewerbs „Freunde der deutschen Sprache“ stehen fest


Die Ergebnisse des 4. Gesamtrussischen Wettbewerbs „Freunde der deutschen Sprache“ sind in den neun Nominierungen zusammengefasst. In diesem Jahr wurden neben den Gewinnern des Wettbewerbs, die den 1., 2. und 3. Platz belegten, weitere Teilnehmer ausgezeichnet – ihre Arbeiten erhielten den speziellen Jurypreis.

Zahlreiche Essays und literarische Übersetzungen, Zeichnungen, journalistische Artikel, Lehrmaterialien und Videos, kreative Interviews, Berichte und biografische Multimedia-Projekte in deutscher Sprache ist ein Indikator dafür, dass die Mission des Wettbewerbs, die Motivation zum Lernen und Popularisieren der deutschen Sprache zu steigern – wird erfolgreich umgesetzt. Der Wettbewerb findet zum siebten Mal auf Initiative des Internationalen Verbandes der deutschen Kultur mit Unterstützung der Deutsch-Russischen Regierungskommission für die Angelegenheiten der Russlanddeutschen statt. In diesem Jahr wurden ca. 4.000 Anmeldungen von Teilnehmern aus 73 Regionen Russlands sowie aus Kasachstan, Usbekistan, der Ukraine und Deutschland eingereicht.

Preisträger des Wettbewerbs:

LITERARISCHE NOMINIERUNG

Unternominierung „1,2,3. Mein Kommentar ist online“, 12+

1. Platz:

Maksimenko Alina Alekseewna, 21, Moskau

2. Platz:

Klubnitschkina Ksenija Dmitriewna, 19 Jahre, Moskau

3. Platz:

Sobolewa Jekaterina Sergeewna, 19 Jahre, Tambow

Frang Dina Eduardowna, 21 Jahre, Kemerowo

Grand Prix „Meister“:

Ernst Jewgenij Arturowitsch, 45 Jahre, Region Altai, Barnaul

Schilenko Irina Petrowna, 32 Jahre, Region Rostow, Dorf Kuleschowka

Spezieller Jurypreis:

Andreew Leonid Sergeewitsch, 13 Jahre, Moskau

Unternominierung „Erikas Blumenmärchen“ (literarische Übersetzung), 12+

Gewinner im Alter von 12 bis 15 Jahren:

1. Platz:

Putintsew Grigorij Alexandrowitsch, 14 Jahre, Region Altai, Dorf Michailowskoje

Azarenko Jelisaweta Igorewna, 14 Jahre, Habarovsk

2. Platz:

Keil Oksana Pawlowna, 13 Jahre, Republik Chakassien

Ostroumowa Irina Alekseewna, 15 Jahre, Nizhnij Nowgorod, Dorf Tarkhanowo

3. Platz:

Endowitskaja Uljana Romanowna, 13 Jahre, Moskau

Pronina Jekaterina Vladimirowna, 13 Jahre, Samara

Gewinner im Alter von 16 bis 21 Jahren:

1. Platz:

Zhgarjowa Maria Sergeewna, 16 Jahre, Saratow

Novik Antonina Andreewna, 19 Jahre, Chabarowsk

2. Platz:

Pinajewa Anastassija Alexandrowna, 17 Jahre, Jaroslawl

Mjagtschenkowa Anastassija Dmitriewna, 16 Jahre, Moskau

3. Platz:

Poljakow Matvej Igorewitsch, 16 Jahre, Region Perm, Solikamsk

Sorina (Weiss) Jekaterina Wjatscheslavowna, 19 Jahre, Kirow

Gewinner ab 22 Jahren:

1. Platz:

Below Anton Wladimirowitsch, 39 Jahre, Republik Tatarstan, Nabereschnyje Tschelny

Janchenko Marina Sergeewna, 22 Jahre, Kurgan, Schadrinsk

2. Platz:

Schwab Tatjana Iwanowna, 33 Jahre, Perm

Golowanowa Lidija Walentinowna, 61 Jahre, Belgorod, Staryj Oskol

3. Platz:

Ernst Jewgenij Arturowitsch, 45 Jahre, Region Altai, Barnaul

Sidelnikowa Anna Anatoljewna, 33 Jahre, Stawropol

Sonderpreis der Juryvorsitzenden Elena Seifert:

Albert Maria Iwanowna, 22 Jahre, Kursk

Sonderpreis des Polyglotten und Psycholinguisten Dmitrij Petrow:

Trussowa Anna Sergeewna, 21 Jahre, Tula

Sonderpreis der Jury „Für die Liebe zur Muttersprache“:

Balzer Lidija Iwanowna, 12 Jahre, Gebiet Orenburg, Dorf Krassikowo

Sonderpreis der Jury „Für die beste Lyrikübersetzung“:

Bludowa Tatjana Pawlowna, 69 Jahre, Irkutsk

Sonderpreis der Jury „Für die Synthese von Malerei und Literatur“:

Maljawko Anastassija Michailowna, 15 Jahre, Gebiet Nowosibirsk, Kotschenewo

Sonderpreis der Jury „Für das Streben nach Perfektion“:

Perechodowa Jelisaweta Sergeewna, 17 Jahre, Gebiet Swerdlowsk, Nowouralsk

Sonderpreis der Jury „Für feines Sprachgefühl“:

Tomilin Maxim Alekseewitsch, 20 Jahre, Voronezh

NOMINIERUNG FÜR DEUTSCHLEHRKRÄFTE

Unternominierung „Deutsch mit Schrumdi“

1. Platz:

Trubtscheninowa Jewgenija Alexandrowna, 35 Jahre, Region Tscheljabinsk, Slatoust

2. Platz:

Olga Hawrutskaja, 37 Jahre, Tomsk

3. Platz:

Olga Pyschenko, 39 Jahre, Region Altai, Jarowoje

Galitskaja Marta Jurjewna, 33 Jahre, Republik Tatarstan, Kasan

Unternominierung „Deutsch als Minderheitensprache in meiner Schule“

1. Platz:

Tkatschewa Tatjana Sergeewna, 36 Jahre, Region Omsk, Dorf Sosnowka

Nastytschuk Irina Michajlowna, 38 Jahre, St. Petersburg

2. Platz:

Pachomenko Elena Petrowna, 42 Jahre, Nowosibirsk

Rjabtschenko Jewgenija Anatolewna, 45 Jahre, Rostow am Don

3. Platz:

Galkina Tatjana Pawlowna, 38 Jahre, Region Altai, Dorf Halbstadt

Hermann Anna Wiktorowna, 26 Jahre, Tscheljabinsk

Wysotina Swetlana Nikolaewna, 41 Jahre, Kirow

NOMINIERUNG FÜR BILDUNGSEINRICHTUNGEN: „DAS REICHE ERBE KATHARINAS DER GROSSEN“, 15+

1. Platz:

Filenkow Timofej Dmitrieцitsch, 18 Jahre, Republik Tatarstan, Nabereschnyje Tschelny

2. Platz:

Negrobowa Sofja Igorewna, 17 Jahre, Lipetsk

3. Platz:

Anzhioloni Alina, 17 Jahre, Wladimir

JUGENDNOMINIERUNG „MEIN LIEBLINGSZITAT“, 14+

1. Platz:

Scherbak Emilija Witaljewna, 15 Jahre, Republik Burjatien, Ulan-Ude

2. Platz:

Tschumak Michail Wladimirovitsch und Drabowskaja Jelisaweta Jurjewna, 17 Jahre, Region Irkutsk, Ust-Ilimsk

3. Platz:

Pitsun Tatjana Wladimirowna (Leiterin) und Schüler der 10. Klasse: Sbiranik Jekaterina, Wolkow Wladislav, Wlasowa Viktorija, Akbasowa Aidana, Bajdauletowa Adel, Gaidasewa Sofia, Region Altai, Slawgorod

Kembuch Pawel Andreewitsch, 23 Jahre, Moskau

WISSENSCHAFTLICHE NOMINIERUNG: „WARUM BRAUCHEN WIR WELTRAUMFORSCHUNG“, 12+

1. Platz:

Michailow Pjotr Andrejewitsch, 14 Jahre, Khimki

2. Platz:

Kuratowa Maria Pawlowna, 14 Jahre, Moskau

Gezha Gordej Igorevitsch, 17 Jahre, Nowosibirsk

3. Platz:

Podolskij Artjem Iwanovitsch, 14 Jahre, Region Altai, Dorf Polkownikowo

NOMINIERUNG FÜR PUBLIZISTISCHE ARBEITEN: „WENN DIE WÄNDE REDEN KÖNNTEN“, 15+

1. Platz:

Merkulowa Jelena Alexandrowna, 52 Jahre, Gebiet Nowosibirsk, Iskitim

2. Platz:

Albert Maria Iwanowna, 22 Jahre, Kursk

3. Platz:

Ramasanowa Meiramgul Abaewna, 46 Jahre, Republik Kasachstan, Pawlodar

Schilenko Irina Petrowna, 32 Jahre, Gebiet Rostow, Dorf Kuleschowka

Solotarjow Fjodor Jewgenjewitsch, 21 Jahre, Gebiet Swerdlowsk, Nowouralsk

FAMILIENNOMINIERUNG „MIT ELTERN LERNEN IST LEICHT“

1. Platz:

Familie Minch, Omsk

2. Platz:

Familie Fink, Gebiet Omsk, Dorf Pachomowka

3. Platz:

Familie Batrakows, Region Krasnojarsk, Kansk

NOMINIERUNG FÜR DIE BEGEGNUNGSZENTREN DER RUSSLANDDEUTSCHEN

Unternominierung „100 Jahre Wolgarepublik“, 14+

1. Platz:

Waryucha Wassilina Sergeewna, 20 Jahre, Region Tscheljabinsk, Magnitogorsk

2. Platz:

Pospelow Jewgenij Wjatscheslawowitsch, 22 Jahre, Chanty-Mansijsk

3. Platz:

Teise Julia Anatoljewna, 29 Jahre, Kemerowo

Becker Elena Wladimirowna, 34 Jahre, Region Altai, Dorf Kamischy

Malinkina Swetlana Aleksandrowna und Schmidt Tatjana Iosifowna, Gebiet Wolgograd

Unternominierung „Warum? Darum!“, 14+

1. Platz:

Hermann Jelisaweta Andreewna, 17 Jahre und Frang Dina Eduardowna, 21 Jahre, Kemerowo

2. Platz:

Astachowa Jekaterina Alekseewna, 27 Jahre, Saratow

3. Platz:

Aktivisten der Gesellschaftlichen Organisation „Wiedergeburt“: Schwabenland L.D., Tscherkasowa S.P., Mikhaljowa E.R., Jurina T.W,, Region Perm, Solikamsk

NOMINIERUNG DER KUNSTARBEITEN

Unternominierung „Die Narbe in Berlins Gesicht“ (graphische Darstellung)

1. Platz:

Karlowa Jelena Alekseewna, 14 Jahre, Region Nischni Nowgorod, Dzerzhinsk

2. Platz:

Mardowina Darja Georgiewna, 16 Jahre, Gebiet Samara, Toljatti

Morgatschewa Anastassija Olegowna, 15 Jahre, Region Lipezk, Jelez

3. Platz:

Teamarbeit: Ponomarjow Sergej Sergeewitsch, Slawewa Karina Alekseewna, Mamatow Daniil Sergeewitsch, Grankow Nikolai Alexandrowitsch, Kubrina Polina Aleksandrowna, Sokolowa Daria Dmitriewna, Paschkowa Maria Aleksandrowna, Gebiet Belgorod, Prochorowka

Sonderpreis der Jury:

Schulga Anastassija Alexandrowna, 21 Jahre, Tula

Uljanowa Jelena Alexandrowna, 21 Jahre, Moskau

Kostina Anastassija Maksimowna, 23 Jahre, Republik Tatarstan, Nabereschnyje Tschelny

Unternominierung „Blumenmärchen“ (Zeichnung), von 4 bis 15 Jahren

Gewinner im Alter von 3 bis 6 Jahren:

GRAFIKEN

1. Platz:

Kolpakowa Mila Jewgenjewna, 6 Jahre, Tomsk

MALEREI

1. Platz:

Geidelis Sofia, 4 Jahre, Tomsk

2. Platz:

Afanasjew Lew Konstantinowitsch, 4 Jahre, Weliki Nowgorod

3. Platz:

Sadigowa Sofia Ruslanowna, 6 Jahre, Republik Chakassien, Abakan

Sonderpreis der Jury:

Sabelfeld Jelisaweta Alekseewna, 3 Jahre, Gebiet Omsk, Asowo

Juliana Alexandrowna Medwedewa, 3 Jahre, Gebiet Omsk, Asowo

Uljanow Jewgenij Jewgenjewitsch, 1 Jahr, Nowosibirsk

Gewinner im Alter von 7 bis 11 Jahren:

GRAFIKEN

1. Platz:

Semjonowa Arina Jewgenjewna, 11 Jahre, Widnoje

2. Platz:

Grischaewa Alissa Jewgenjewna, 7 Jahre, Tomsk

MALEREI

1. Platz:

Kusnetsowa Alexandra Alexandrowna, 11 Jahre, Orjol

Asisowa Samira Sarchanowna, 10 Jahre, Region Altai, Kulunda

2. Platz:

Maklachowa Olga Sergeewna, 11 Jahre, Gebiet Kirow, Dorf Klimowka

3. Platz:

Sereda Nazar Aleksandrowitsch, 10 Jahre, Region Altai, Dorf Panowo

Sonderpreis der Jury:

Kusnetsow Kirill Andrejewitsch, 10 Jahre, Gebiet Tscheljabinsk, Slatoust

Razumeiko Slata Alekseewna, 8 Jahre, Gebiet Tscheljabinsk, Slatoust

Kurlajewa Jana Olegowna, 10 Jahre, Gebiet Belgorod, Dorf Dubowoje

Schatunow Swetoslaw Alekseewitsch, 9 Jahre, Gebiet Tscheljabinsk, Slatoust

Gewinner im Alter von 12 bis 15 Jahren:

GRAND PRIX:

Kusnetsowa Anastassija Wladimirowna, 14 Jahre, Tjumen

GRAFIKEN

1. Platz:

Ignatowa Anastassija Sergeewna, 14 Jahre, Republik Mordowien, Saransk

2. Platz:

Znackowa Margarita Jurjewna, 13 Jahre, Gebiet Brjansk, Surazh

3. Platz:

Walijewa Azalija Rifgatowna, 14 Jahre, Republik Baschkortostan, Tujmazy

MALEREI

1. Platz:

Karebo Daniil Sergeewitsch, 15 Jahre, Republik Chakassien, Abakan

2. Platz:

Khatschatrjan Gaik Wardanowitsch, 12 Jahre, Gebiet Tjumen, Tobolsk

3. Platz:

Maljawko Anastasija Michailowna, 15 Jahre, Gebiet Nowosibirsk, Dorf Kotschenewo

Sonderpreis der Jury:

Guljaewa Viktoria Alexandrowna, 15 Jahre, Gebiet Wologda, Tscherepowez

Nossowa Jaroslawa Dmitriewna, 14 Jahre, Khimki

Narudtseva Jewgenija Alexandrowna, 15 Jahre, Region Altai, Dorf Pospelicha

Abramowa Ksenija Alekseewna, 12 Jahre, Nowosibirsk

Kuprijanowa Maria Igorewna, 13 Jahre, Uljanowsk

Bubnowa Irina Michailowna, 15 Jahre, Moskau

Grigorewskaja Weronika Sergeewna, 13 Jahre, Gebiet Saratow, Dorf Podstepnoje

Borodulin Ilja Andreewitsch, 14 Jahre, Tambow

Antonow Kirill Igorewitsch, 13 Jahre, Omsk

Martakowa Alexandra Michailowna, 13 Jahre, Moskau

Mingalimowa Amina Tagirowna, 12 Jahre, Ufa

Diplome „Für die Wahrnehmung des literarischen Textes aus der Regie-Perspektive“ (Multiserie Grafik / Malerei)

Gewinner im Alter von 7 bis 11 Jahren:

Emeljanowa Sofia, 11 Jahre, Gebiet Belgorod, Staryj Oskol

Lakomowa Jewgenija Walentinowna, 9 Jahre, Gebiet Lipezk, Wolowo

Danilin Konstantin Sergeewitsch, 10 Jahre, Nowosibirsk

Gewinner im Alter von 12 bis 15 Jahren:

Lokutowa Arina Alexandrowna, 12 Jahre, Samara

Pochabow Egor und Durdusow Dair, Omsk

Wir danken allen Teilnehmern des Wettbewerbs für das Interesse und bedanken uns auch bei den Jurymitgliedern für die geleistete Arbeit!

Mit den Ergebnissen des 4. Wettbewerbs wird traditionell ein Katalog erstellt und veröffentlicht, der Wettbewerbsarbeiten und Projekte von Preisträgern sowie Listen aller Teilnehmer mit Angabe der Nominierung, des Namens und des Wohnorts des Teilnehmers enthält. Kataloge vergangener Jahre finden Sie hier.

Die feierliche Preisverleihung findet im Oktober 2019 in Moskau statt.

Rubrik: Spracharbeit, Wettbewerbe, Ausschreibungen

ZUM THEMA
NACHRICHTEN
ALLE NACHRICHTEN