14 August 2018

Start der Abstimmung des Wettbewerbs "Russlands herausragende Deutsche 2018"


Am Montag, den 13. August startete das Online-Voting zum gesamtrussischen Wettbewerb "Russlands herausragende Deutsche 2018". Der Wettbewerb, der vom Internationalen Verband der deutschen Kultur organisiert wird, zielt auf die Auszeichnung bekannter Persönlichkeiten unter den Deutschen aus Russland ab.

In der Kategorie Sport (Rudolf-Pflugfelder-Preis) ist zum einen Vitalij Robertus nominiert. Er is siebenfacher russischer Meister im Modellflugsport, fünffacher Weltmeister, ausgezeichneter Meister des Sports der Russischen Föderation. Zum anderen können Sie für Basketballspielerin Irina MinchOlympiasiegerin des Jahres 1992, Europameisterin in den Jahren 1987, 1991, auszeichnete Meisterin des Sports der UdSSR abstimmen. Heute ist sie Präsidentin des Basketballclubs „Dinamo“ (Novosibirsk).

Für ihren Einsatz in der Zivilgesellschaft können Sie für Viktor GermanVorstandsvorsitzender der Union der Industriellen in der Region Altai und Generaldirektor des Produktionsverbands „Altaier Werk für Präzisionsprodukte“, abstimmen. Zur Wahl für den Artur-Karl-Preis steht auch Viktor KressEr ist Staatsmann und Mitglied des Föderationsrates – Vertreter der Administration des Gebietes Tomsk. 

In der Kategorie Bildung und Pädagogik (Viktor-Klein-Preis) steht Margarita Grigorjeva (Kupper) zur Wahl. Sie ist ausgezeichnete Arbeiterin für die Allgemeinbildung der Russischen Föderation. Zudem arbeitet sie als Direktorin des Progymnasiums Nr. 1 des Deutsch-Russischen Hauses in Novosibirsk. Ebenso nominiert ist Anna Sosedova, ebenfalls ausgezeichnete Arbeiterin für die Allgemeinbildung der Russischen Föderation. Zudem ist sie hochqualifizierte Deutschlehrerin.

Für seine Forschungen (Boris-Rauschenbach-Preis) in der Geschichte könnte Arkadij German ausgezeichnet werden. Der Doktor der Geschichte und Professor ist Vorsitzender der Internationalen Assoziation zur Erforschung der Geschichte und Kultur der Russlanddeutschen. Die Nominierte Irina Wagner hat einen Doktortitel in Pädagogik und ist Professorin. Sie ist die Stellvertretende Direktorin für Wissenschaft des „Forschungsinstituts für Kindheit, Familie und Bildung der Russischen Bildungsakademie“. 

In der Kategorie Kunst (Anna-German-Preis) können Sie zum einen für Nina Lochatscheva abstimmen. Sie ist Künstlerin und Waffenschmiedin sowie geehrte Künstlerin der Russischen Föderation und Vorsitzende der Künstlervereinigung der Russlanddeutschen. Zur Wahl steht ebenso Ksenija Knorre. Sie ist russische Pianistin, Professorin des Lehrstuhls für Spezielles Fortepiano am Tschaikowskij-Staatskonservatorium in Moskau. Auch sie ist geehrte Künstlerin der Russischen Föderation. Der dritte Nominierte in der Kunst-Kategorie ist Stanislav PetrovEr ist als künstlerischer Leiter und Hauptregisseur des Deutsch-Russischen Hauses in Novsibirsk tätig. 

Lernen Sie die Kandidaten besser kennen und lesen Sie ihre Biografien auf der offiziellen Seite unseres Wettbewerbs.  

Jede IP-Adresse kann einmal innerhalb von 24 Stunden abstimmen. 

Die Preisverleihung der herausragenden Deutschen Russlands findet im Rahmen des Großen Katharinenballs im Park Zarizyno in Moskau am 15. September 2018 statt. 

NACHRICHTEN
ARCHIV